17.01.2018

"Diskriminierungserfahrungen in Deutschland"

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat am 11.12.2017 die Ergebnisse einer Repräsentativ- und einer Betroffenenbefragung zum Thema "Diskriminierungserfahrungen in Deutschland" veröffentlicht. Der Bericht wertet ausführlich eine schriftliche Betroffenenbefragung aus, in der alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren über selbst erlebte oder beobachtete Diskriminierungserfahrungen berichten konnten. Mehr als 18.000 Personen haben sich an ihr beteiligt. Die Umfrage wurde gemeinsam mit dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Berliner Humboldt-Universität durchgeführt. Die Betroffenenbefragung ist damit die größte, die es bislang in Deutschland zu diesem Thema gegeben hat.
Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Studie“