Wie organisiert man erfolgreich kommunale Präventionsarbeit?

Gerd Koop
Präventionsrat Oldenburg

Mit dem Leitbild „Eine ganze Stadt macht Prävention“ werden in Oldenburg konsequent bürgerschaftliches Engagement mit Fachwissen und hauptamtlicher Professionalität verbunden. Die bewusste Übernahme einer Vermittlerrolle, da es (auch) um die Überwindung von Fachgrenzen und unterschiedliche (Selbst-)Verständnisse geht, sowie die kompetente Gestaltung des Netzwerkes sind hierbei Herausforderung und Anspruch zugleich. Die kommunale Präventionsarbeit zeigt, dass bürgerschaftliches Engagement eine abgesicherte Infrastruktur braucht, weswegen die enge Verbindung mit der Stadt Oldenburg und ihre Unterstützung ein wesentlicher Bestandteil der funktionierenden Arbeit ist. Gleichermaßen von Bedeutung ist die starke Unterstützung von unternehmerischer Seite mit Know-How und Ressourcen.
Prävention ist ein „Spar – Thema“: Synergien vermeiden Kosten, bürgerschaftliches Engagement ermöglicht zielgenauen Ressourceneinsatz und Vorbeugung ist erwiesenermaßen günstiger als Nachsorge.

Zitation

When citing this document please refer to the following:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1679

Copyright notice:

For documents that are offered electronically the copyright law applies.
In particular:
Single copies or print-outs must only made for private use (§53). The reproduction and distribution is only allowed with the approval of the author. The user is responsible for following these laws and can be held liable for any abuse.

verwandte Schlüsselbegriffe

Bürgerschaftliches Engagement Prävention