Flüchtlingsunterbringung im Fokus der Gewaltprävention – Eindrücke aus Marburg-Cappel

Johannes Maaser
Philipps-Universität

Sicherheit und Gewalt im Zusammenhang mit der Unterbringung von Geflüchteten sind heikle Themen für Verantwortliche. Denn Konflikte entstehen dabei häufig auf mehreren Ebenen und müssen gleichzeitig geregelt werden:

-Auf Mikro-Ebene kommt es zu Interpersonalen Konflikten, z.B. im Wohnumfeld/mit Anwohner/innen, aber auch in den Unterkünften.
-Auf Meso-Ebene treten Intergruppenkonflikte zutage, die häufig von Voreingenommenheit und Fremdenfeindlichkeit geprägt sind und von organisierten Strukturen wie „-gida“-Gruppen oder rechtspopulistischen Parteien befeuert werden.
-Auf Makro-Ebene werden strukturelle Konflikte sichtbar, z.B. wenn Grundbedürfnisse der Bewohner/innen von Aufnahmeeinrichtungen nur unzureichend gedeckt werden oder wenn die Finanzierung von Unterstützungsstrukturen für Geflüchtete in Konkurrenz zur Finanzierung anderer Gemeindeinfrastrukturen steht.

Der Beitrag zeigt Beispiele für Konflikte mit Fokus auf die Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Marburg-Cappel. Dort haben unterschiedliche Akteure versucht, durch Angebote für die lokale Bevölkerung als auch für Geflüchtete der Entstehung von Gewalt entgegenzuwirken. Betrachtet werden mehrere Phasen von Konflikten und Regelungsversuchen in der und um die EAE aus der Sicht eines kommunalen Akteurs, dem Ordnungsamt der Universitätsstadt Marburg.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/3685

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Integration Gewalt Kooperation Flüchtlinge