Infostand

European Forum for Urban Security (EFUS)

Das Europäische Forum für Urbane Sicherheit (Efus) ist ein Zusammenschluss von rund 300 europäischen Städten und Regionen, die gemeinsam zum Thema urbane Sicherheit und Kriminalprävention arbeiten. 1987 unter der Schirmherrschaft des Europarates gegründet, ist das Forum die älteste internationale Nichtregierungsorganisation, die sich mit diesem Themengebiet beschäftigt und für seine Expertise bei der Europäischen Union, beim Europarat und bei den Vereinten Nationen anerkannt.

Heute hat Efus Mitglieder in 18 Ländern Europas, die untereinander und mit internationalen Experten Erfahrungen und Fachwissen auszutauschen und gemeinsam im Rahmen konkreter europäischer Kooperationsprojekte ihre Arbeit in den verschieden Bereichen der urbanen Sicherheit voranbringen.

Das Forum ist langjähriger Partner des deutschen Präventionstages. Seit 2010 gibt es auch eine deutsche EFUS-Sektion, das Deutsch-Europäische Forum für Urbane Sicherheit (DEFUS), die von den deutschen EFUS-Mitgliedern im Rahmen des 15. Deutschen Präventionstages in Berlin gegründet wurde.

Das Europäische Forum für Urbane Sicherheit arbeitet im gesamten Spektrum der urbanen Sicherheit und der Kriminalprävention. Im Dezember 2012 sind 900 Vertreter von Mitgliedern und Partnern des Efus-Netzwerkes aus Europa und der ganzen Welt in Aubervilliers und Saint-Denis bei Paris zusammengekommen. Sie haben in 22 thematischen Diskussionsrunden und 3 Plenarsitzungen die Frage der Zukunft der Prävention diskutierte und ein neues Manifest „Sicherheit, Demokratie und Städte“ verabschiedet.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kriminalprävention urbane Sicherheit