13.06.2017

Kinderschutz geht alle an! Das Kinderschutzportal Niedersachsen präsentiert sich auf dem 22. Deutschen Präventionstag Hannover

Am 19. und 20. Juni findet in Hannover der 22. Deutsche Präventionstag statt. Die Schirmherr-schaft hat Ministerpräsident Stephan Weil übernommen. Das Kinderschutzportal des Landes Niedersachsen wird am Stand 1021a vertreten sein. 

Seit Oktober 2007 betreibt Gleichberechtigung und Vernetzung e.V. das Internetportal  www.kinderschutz-niedersachsen.de als informatives Serviceportal für Fachkräfte und alle,  die beruflich oder ehrenamtlich im Kinderschutz aktiv sind. Das Portal stellt die kinderschutz- politischen Maßnahmen des Landes Niedersachsen gebündelt dar und unterstützt mit seinem fachspezifischen Angebot die von der niedersächsischen Landesregierung angestrebte  Vernetzung von Hilfsangeboten verschiedener Kinderschutzinstitutionen. Darüber hinaus bietet das Kinderschutzportal Eltern und anderen Bezugspersonen Rat und Hilfe bei Verdacht auf  Kindeswohlgefährdung oder sexuellen Missbrauch. 

 www.kinderschutz-niedersachsen.de bietet

  • aktuelle landes- und bundesweite Meldungen
  • Kinderschutzprojekte aus Niedersachsen
  • Fachliteratur, Studien, Arbeitshilfen, Daten und Fakten, Rechtsgrundlagen
  • Fortbildungsangebote und Fachveranstaltungen
  • Adressdatenbank mit über 200 Kinderschutz-Einrichtungen in Niedersachsen
  • Links zu bundesweiten Angeboten, Verbänden und Einrichtungen
  • Newsletter im 2-monatlichen Rhythmus

 Rat und Hilfe jetzt auch in mehreren Sprachen!

Seit kurzem bietet das Kinderschutzportal die Rubrik "Rat und Hilfe", die sich an Schwangere, Eltern, Kinder, Familie, Nachbarn oder andere Bezugspersonen wendet, auch in sechs weiteren

Sprachen: Englisch, Französisch, Arabisch, Türkisch, Kurmanci und Russisch. Dafür wurden die Inhalte angepasst und beispielsweise mit Anlauf- und Beratungsstellen, die vor Ort auch mehrsprachigen Service anbieten, oder mit Verlinkungen zu bereits übersetzten Infobroschüren ergänzt. Die jeweiligen Sprachversionen stehen als PDF-Datei unter "Rat und Hilfe" online und bieten damit auch für Personen mit Migrations- oder Fluchthintergrund niedrigschwellig die wichtigsten Informationen, Adressen und Tipps zum Thema Kinderschutz in Niedersachsen. www.kinderschutz-niedersachsen.de/ratundhilfe

Das Internetportal www.kinderschutz-niedersachsen.de ist ein Projekt des Niedersächsischen  Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zur Intensivierung des Kinderschutzes in Niedersachsen. Projektträger ist Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.