04.06.2016

WILLKOMMEN IN LUDWIGSHAFEN!

„GESICHT ZEIGEN“

Es zeigt Menschen, die in unseren Städten leben oder arbeiten, und Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und bei uns aufgenommen wurden. Die Ausstellung versteht sich als präventive Maßnahme. Sie startete 2015 im öffentlichen Raum zur Stärkung der Zuwanderungskultur und wird weiter modifiziert.
Die Plakate zeigen Menschen, die bei uns Zuflucht gefunden haben. Sie zeigen ihr Gesicht und treten damit aus der Anonymität ins Licht. Sie stehen stellvertretend für Flüchtlinge, die in unserer Stadt leben. Die Porträts sind mit kurzen biografischen Daten und dem Text „Willkommen in Ludwigshafen“ auf den Plakaten versehen. Die Plakate verdeutlichen die Hoffnung und Zuversicht der Flüchtlinge, bei uns willkommen zu sein.


Bereits 2.700 Bürgerinnen und Bürger in Ludwigshafen, Kaiserslautern und anderen Städten in Rheinland-Pfalz unterstützen diese Aktion und haben sich für die Kampagne fotografieren lassen. Auch sie zeigen ihr Gesicht und tun mit einem Statement kund, warum sie Flüchtlinge willkommen heißen. Ihre einzelnen Porträts haben die Bürgerinnen und Bürger erhalten und können sie ausdrucken, aufhängen, per Internet oder Facebook versenden. Von den einzelnen Porträts wurden große Plakate gestaltet, die im öffentlichen Raum als Bauzauninstallationen oder City-Light-Plakate gezeigt werden. Die Plakate sind auf den Internetseiten der Städte veröffentlicht und einzeln oder als Ausstellung in sozialen Institutionen, der Polizei, der Verwaltung, Kultur- und Bildungseinrichtungen ausgehängt. Damit findet die Willkommensaktion eine starke Verbreitung.


Das Projekt wird aus Landesmitteln, städtischen Mitteln, Personalressourcen und der Förderung verschiedener Träger, Spenden sowie dem ehrenamtlichen Engagement vieler Menschen ermöglicht. Mehr Information zum Projekt finden Sie auf der Homepage der Stadt Ludwigshafen am Rhein und bei der Geschäftsstelle des Rats für Kriminalitätsverhütung der Stadt Ludwigshafen.


www.ludwigshafen.de/buergernah/asylsuchende/willkommen-in-ludwigshafen/
E-Mail: krimirat@ludwigshafen.de
www.brenner-photographie.com/fluechtlinge-willkommen/