Bund Deutscher Kriminalbeamter

Gemeinsam mit der Informations- und Verlagsgesellschaft mbH, aus Unterhaching bei München, hat der BDK eine Reihe von Broschüren zu Themen der Kriminalprävention entwickelt und aufgelegt. Unter dem Namen "Kripo-Tipps" werden die BürgerInnen über unterschiedliche Kriminalitätserscheinungen informiert. 2 Broschüren mit den Titeln "Drogen und Sucht" und "Schutz vor Einbruch und Diebstahl" sind bereits erschienen. Weitere Themen z.B. „Sichere Kindheit“ und "Kriminalprävention für Senioren" sind in Vorbereitung.
Zum letzt genannten Thema hat der BDK unter seinen pensionierten Mitgliedern, erfahrene Kriminalisten gewinnen können, die ihr großes Fachwissen über Kriminalprävention in Vorträgen an Seniorengruppen weitergeben. Diese Tätigkeit findet mit Unterstützung von ProPK und örtlichen Polizeidienststellen statt.
Anschrift:
Poststr. 4-5
10178 Berlin
in Berlin
Telefon:
030-24630450
Fax:
030-246304529