14.11.2013

BKA-Herbsttagung 2013: "Cybercrime - Bedrohung, Intervention, Abwehr"

"Cybercrime – Bedrohung, Intervention, Abwehr" war das Thema der traditionellen Herbsttagung, zu der das Bundeskriminalamt (BKA) am 12. und 13. November 2013 rund 500 Gäste aus Polizei, Politik, Justiz und Wissenschaft eingeladen hatte.

Betrug beim Online-Banking, Identitätsdiebstahl in Datenbanken, DDoS-Attacken auf Firmenwebsites, Cyberspionage, Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Cyberterrorismus – das World Wide Web bietet Kriminellen unzählige Angriffspunkte. Allein die polizeiliche Kriminalstatistik in Deutschland – und damit nur das Hellfeld der Kriminalität – weist für das Jahr 2012 insgesamt 64.000 Fälle von Cybercrime und 230.000 Fälle mit dem Tatmittel Internet aus. Viele Cyber-Straftaten bleiben von Statistiken unerfasst.

Tagungsprogramm, Schriftfassungen der Vorträge, Literaturauswahl sowie weitere BKA-Informationen zu den Themen Cybercrime und Internet.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Kongressbericht“