23.12.2018

Online-Umfrage des EU-Projektes "Cutting Crime Impact"

Im Oktober 2018 startete das 36-monatige EU-Projekt "Cutting Crime Impact - Praxisbasierte Innovationen für die Prävention, Ermittlung und Eindämmung schwerwiegender Alltagskriminalität (CCI)", an dem das DPT-I neben elf weiteren Partnern beteiligt ist. Das Projekt zielt darauf ab, die breitere Anwendung wirksamer Konzepte für Sicherheit und Gefahrenabwehr in der EU zu fördern und ein erweitertes europäisches Sicherheitsmodell zu entwickeln. Abgestimmt auf die Bedürfnisse der Strafverfolgungsbehörden und sicherheitspolitischen Entscheidungsträger wird CCI vier Toolkits zu den folgenden Bereichen entwickeln und implementieren: Predictive Policing, Community Policing, Kriminalprävention durch Städtebau und Planung sowie die Messung und Minderung des Unsicherheitsempfindens in der Bevölkerung. Das Projekt wird aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm EU Horizon 2020 finanziert.

Online-Umfrage:

Derzeit führt CCI eine Online-Umfrage durch, um eine Bibliographie der wichtigsten Publikationen zu den vier o.g. Schwerpunktbereichen zu erstellen. Eine Teilnahme an dieser Umfrage ist bis zum 07.01.2019 unter folgendem Link freuen: https://www.surveymonkey.co.uk/r/CCIOnlineSurvey

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Präventionsforschung“