20.12.2018

Aktuelle Daten zur Strafverfolgung in Deutschland und Europa

Deutsche Strafverfolgungsstatistk 2017
Im Jahr 2017 wurden rund 716 000 Personen rechtskräftig von deutschen Gerichten verurteilt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das rund 21 800 Personen beziehungsweise 3,0 % weniger als im Vorjahr. Bei rund 159 200 weiteren Personen endete das Strafverfahren mit einer anderen gerichtlichen Entscheidung, darunter rund 133 700 Verfahrenseinstellungen. Seit Beginn der flächendeckenden Einführung der gerichtlichen Strafverfolgungsstatistik in Deutschland im Jahr 2007 ist die Zahl der gerichtlich beendeten Strafverfahren (-21 %) und damit auch der rechtskräftigen Verurteilungen (-20 %) zurückgegangen.

European Sourcebook
Das European Sourcebook of Crime and Criminal Justice Statistics wurde erstmals 1996 von einer Expertengruppe erstellt. Aktuell wurden von Mitgliedern der European Sourcebook Group vertiefte Analysen durchgeführt und in einer Sonderausgabe der European Journal on Criminal Policy and Research on "Crime and Criminal Justice in Europe" (2018) veröffentlicht. In einer europäischen vergleichenden Perspektive enthält diese Ausgabe Artikel über den Prozess der Fluktuation innerhalb des Strafrechtssystems, Trends bei der polizeilich registrierten Kriminalität, spezielle Statistiken zur Jugendgerichtsbarkeit, die Entwicklung von Gemeinschaftssanktionen und -maßnahmen sowie die Entwicklung von Morden.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Berichterstattung“