17.07.2017

BZgA: 50 Jahre Prävention und gesundheitliche Aufklärung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird 50 Jahre alt: Gesundheitskompetenz für die Bevölkerung: wissenschaftsbasiert und qualitätsgesichert. In einer Pressemitteilung vom 06.07.2017 heißt es u.a.: "Gegründet am 20. Juli 1967, trägt die Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit mit ihrem Sitz in Köln seit einem halben Jahrhundert mit bundesweiten Präventionsmaßnahmen zur gesundheitlichen Aufklärung der Bevölkerung bei. Aufgabe der BZgA ist es, der Bevölkerung qualitätsgesicherte, fachlich fundierte und zielgruppengerecht aufbereitete Gesundheitsinformationen zur Verfügung zu stellen. Sie unterstützt Bürgerinnen und Bürger dabei, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln, um in gesunden Verhältnissen aufwachsen, leben, arbeiten und gesund älter werden zu können."

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist seit dem 11. Deutschen Präventionstag im Jahr 2006 offizieller Partner des Deutschen Präventionstages (DPT).

 

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Präventionspolitik“