Richard Ross

Institution:
University of California, Santa Barbara
Anschrift:
142 Santa Rosa Place
Santa Barbara, CA 93109
Vita:

Richard Ross

Kunstprofessor, Fotograf und Wissenschaftler

Jahrgang 1947, studierte Kunst an der University of Vermont,

USA, BA 1967 und erhielt seinen MFA-Abschluss 1973 von

der University of Florida. Lehrt seit 1978 an der Universität

von Californien in Santa Barbara, USA.

Zu den Ausstellungsorten gehören u. a. das San Francisco

Museum of Modern Art, die Tate Modern Gallery in London,

das Britische Museum, die Ronald Feldman Fine Arts Gallery

(New York), das Palais du Tokyo (Paris), die Galerie Steinech

in Wien.

Zu den bekanntesten Arbeiten gehören die Werke „Museology“,

“Gathering Light”, “Waiting for the End of the World”.

“Architecture of Authority”, eine mehrfach ausgezeichnete

und von der Kritik hochgelobte, nachdenklich stimmende

und verunsichernde Fotosammlung, die weltweit die

Machtausübung architektonischer Räume auf Menschen,

die durch diese begrenzt sind, thematisiert, konnte 2007 mit

Hilfe eines Guggenheim-Stipendiums beendet werden. Dieses

verhalf auch einer Untersuchung der Welt von Jugend-

Erziehungseinrichtungen und der darauf ausgerichteten Architektur,

dem Vorläufer des aktuellen Projektes „Juvenile in

Justice“ zum Start.

Auszeichnungen u. a.:

2013 American Library Association`s Alex Award für “Juvenile

in Justice”

2012 Forward Thinking Museum, Documentary Photography

Award

2011 Investing in Artists Grant, Center for Cultural Innovation

2009-13 Annie E. Casey Foundation Research Grant

2007 Guggenheim Fellowship, John Simon Guggenheim

Memorial Foundation

In der Onlinedokumentation