Programmevaluationen des Berliner Integrationsbeauftragten

Prof. Dr. Roland Roth
Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

In der Prävention gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit wie für die Integration von Zugewanderten spielen Bildungsangebote eine zentrale Rolle. Auf der Grundlage einer aktuellen und umfassenden Evaluation von zwei Programmen des Berliner Integrationsbeauftragten (Landesprogramm gegen Rechtsextremismus, Förderung von Integrationsprojekten) werden drei Themenfelder behandelt:
- bevorzugte und erfolgreiche pädadgogische Formate
- Transfer von Angeboten und Erfahrungen aus Modellprojekten in die Regelinstitutionen
- Verknüpfung von Prävention gegen Rechtsextremismus mit Integrationsförderung u.a. durch die Förderung von Migrantenorganisationen.
zusätzl. Bemerkung:
Der Vortrag wird gemeinsam mit Dr. Jutta Aumüller und Dr. Frank Gesemann (beide Berlin) konzipiert und gehalten. Beide sind ebenfalls Mitglieder des Teams, das die Evaluation der beiden Förderprogramme im Auftrag des Berliner Integrationsbeauftragten durchführt (Abschluss der Evaluationen: 12/2009 bzw. 3/2010)

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/997

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Evaluation Integration Bildung Rechtsextremismus Berlin Ergebnisse