U-Haftvermeidung - Leben ohne Straftaten

Jeannette Blasko
CJD Chemnitz

Unser Projekt "U-Haftvermeidung" ist auf 8 Jugendliche ausgerichtet, welche nach dem §§ 71, 72 JGG auf unserem 4-Seiten-Hof untergebracht sind. Das Projekt nimmt Mädchen und Jungen zwischen 14 und 18 Jahren auf.

Die Inhalte der Arbeit liegen auf 4 Säulen: Einzel- und Gruppenarbeit, modulares Arbeitstraining vor Ort, strukturierter Tagesablauf und klares Regelwerk sowie psychologische Begleitung. Ziel ist zum einen, zu prüfen, ob der Jugendliche mit sozialpädagogischen Mitteln führbar ist. Zum anderen werden das straffällige Verhalten bearbeitet, Fertigkeiten trainiert, adäquate Lösungsmodelle erprobt und eigene Stärken herausgearbeitet. Ergänzt wird dies durch Angebote wie Sozialer Trainingskurs, Skill-Training, Projektarbeit wie auch sportlichen und kreativen Förderung. Im Rahmen des Arbeitstrainings werden dem Jugendlichen in den Fachbereichen Metall, Bau und Holz fachtheoretische und fachpraktische Inhalte vermittelt. Zusätzlich erfolgt eine Vermittlung von schulischen Grundlagen (Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, u.ä.). Die Eltern werden durch regelmäßige Auswertungsgespräche n die Arbeit mit einbezogen.

Nach der Hauptverhandlung und bei Aussprache einer Bewährung kann nach §§ 34 und 35a SGB VIII eine Weiterführung und Stärkung der Ergebnisse in der intensiv-pädagogischen Wohngruppe auf dem Hof erfolgen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/936

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Straftaten