Fit in Deutsch: Sprachförderung vor der Einschulung. Ein Beitrag zum schulischen Erfolg von Migrantenkindern?

Dr. Katja Koch
Universität Göttingen

Im Vortrag werden Ergebnisse aus dem Pilotprojekt „Sprachfördermaßnahmen vor der Einschulung“ berichtet, das im Schuljahr 2003/04 an 20 niedersächsischen Grundschulen erprobt und im Schuljahr 2004/05 flächendeckend eingeführt wurde. Das Ziel der Maßnahme ist es, die Chancen einer erfolgreichen Mitarbeit in der Schule insbesondere für Kinder mit Migrationshintergrund zu erhöhen. Im Anschluss an ein Sprachfeststellungsverfahren erhalten jene Kinder, deren Deutschkenntnisse als unzureichend eingestuft wurden noch vor der Einschulung eine sechsmonatige Sprachförderung. Da derartige Förderprogramme im vorschulischen Bereich in Deutschland bisher noch wenig erprobt sind, thematisiert der Beitrag die Sichtweise der am Projekt beteiligten Lehrerinnen. Von besonderem Interesse ist, welche Erwartungen diese zu Beginn des Pilotprojektes äußern, welche Erfahrungen sie während der Umsetzung machen, wie sie die Wirksamkeit der Maßnahme beurteilen und welche Verbesserungsvorschläge sie unterbreiten. Um diese Fragen zu beantworten wurden leitfadengestützte Interviews mit den am Projekt beteiligten Lehrerinnen geführt. Darüber hinaus wurde nach der Motivation zur Teilnahme am Pilotprojekt und den hiermit verbundenen Erwartungen gefragt. Das empirische Material wird ergänzt durch Beobachtungen der Sprachfördermaßnahmen im Kindergarten und in der Schule.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/50

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Migration Schule Sprache Kindergarten Kinder Ziel Migranten