Evidenzbasierte Präventionsarbeit mit Struktur

Helmolt Rademacher
Hessisches Kultusministerium Projekt GuD

Die Arbeit der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK) und ihr Wissensangebot auf dem Informationsportal Wegweiser Entwicklungsförderung & Gewaltprävention:
Vielfach analysiert und beschrieben ist die Problematik eines unzulänglichen Transfers von Forschungswissen über Ge- und Misslingensfaktoren in der Präventionsarbeit. Effekte präventiver Bemühungen sind geringer als möglich oder gehen sogar verloren.
Als ein Instrument zur Verbesserung des Wissenstransfers stellt das DFK — unterstützt von seinem Sachverständigenrat — seit 2014 ein Webportal www.wegweiser-praevention.de zur Verfügung, in dem anschaulich und anwenderorientiert entlang von Leitfragen Informationen und Arbeitshilfen für verschiedene Präventionsebenen angeboten werden:
WARUM brauchen wir Entwicklungsförderung und Gewaltprävention? WELCHE Programme können empfohlen werden (Kooperation mit der grünen Liste des LPR Niedersachsens)? WIE werden Programme nachhaltig implementiert?
Insbesondere im Bereich der Implementationsforschung wurden im Jahr 2015 Erkenntnisse zusammengetragen, praktische Arbeitshilfen eingestellt und Projekte durchgeführt, die Wege zu evidenzbasiertem und qualitätsgesichertem Arbeiten aufzeigen. Beispielhaft vorgestellt wird das von H. Rademacher geleitete Projekt zum Thema „Gewaltprävention als notwendiger Teil des Schulentwicklungsprozesses“.

verwandte Schlüsselbegriffe

schulische Gewaltprävention Wissenstransfer