Kinderschutz im Sport

Julia Kamenicek
Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) des Forschungs- und Innovationsverbundes (FIVE e.V.)

„Sport respects your rights“ setzt sich für die Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport ein und verfolgt drei Ziele: SportlerInnen, VereinsmitarbeiterInnen und die sportinteressierte Öffentlichkeit über sexualisierte Gewalt im Sport aufklären; Junge Menschen von 15 bis 26 Jahren zu MultiplikatorInnen ausbilden, die das Thema in ihren Sportverein tragen; Nachhaltige Präventions- und Schutzkonzepte in Sportvereinen entwickeln.
Diese Ziele werden über mehrere Bausteine realisiert. In „Workshops“ werden junge Freiwillige an das Thema „sexualisierte Gewalt“ herangeführt und erlernen Schutzmaßnahmen. Damit können sie sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen in ihrem Verein einsetzen, bspw. als TrainerIn oder KinderschutzbeauftragteR. Anschließend entwickeln sie eine (Medien-)Kampagne, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Wie diese Kampagne aussieht und wie sie realisiert werden soll, obliegt den jungen Engagierten. Im ersten Projektdurchlauf wurde ein Clip produziert, den im Freiburger Stadion 24.000 Menschen sahen. Die Weiterentwicklung von Präventionsstrukturen erfolgt über den Austausch von sog. „AnsprechpartnerInnen“ aus den jeweiligen Sportvereinen. In regelmäßigen „Vernetzungstreffen“ diskutieren sie über die Situation in ihrem Sportverein und helfen sich gegenseitig weiter.
Das Projekt wird in Kooperation mit einer Freiburger Hochschule evaluiert werden.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/3314

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Sport Prävention Kinderschutz Civilcourage