Alles unter Kontrolle: Warum kommunales Risikomanagement sinnvoll ist – auch bei Ihnen!?

Dr. Tillmann Schulze
Ernst Basler + Partner AG

Städte und Gemeinden müssen sich mit einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Gefährdungen und den damit verbundenen Risiken befassen. Ein Risikomanagement ist ein effizientes und wirksames Hilfsmittel, um mit den vielfältigen Gefährdungen umzugehen und deren Risiken zu identifizieren und zu reduzieren. Unter anderem empfiehlt das Manifest von Aubervilles des Europäischen Forums für Urbane Sicherheit (EFUS) von 2012 den Städten einen integrierten Risikomanagementansatz zu verfolgen.
Risikomanagement – Den Begriff bringen wir leicht mit der Privatwirtschaft in Verbindung. Kann das in einer öffentlichen Verwaltung funktionieren? Was sind die Vorteile und worauf ist zu achten, wenn man ein Risikomanagement einführen und nachher „leben“ möchte?
Der Vortrag zeigt nachvollziehbar und kurzweilig die Vorteile eines risikobasierten Umgangs mit unterschiedlichsten Gefährdungen. Er zeigt die Potenziale eines Risikomanagements für die Sicherheitsverantwortlichen in Städten und Gemeinden auf und macht deutlich, was bei einer Einführung zu beachten ist. Und er nennt Beispiele, wo ein solcher Ansatz schon erfolgreich eingeführt wurde.
Vorwissen im Risiko-Kontext ist nicht erforderlich. Der Vortrag richtet sich an ein interessiertes Publikum, das zur Sicherheit in Städten beiträgt.

verwandte Schlüsselbegriffe

Sicherheitsplanung Risikomanagement