SaferSpaces – Wissenstransfer online für Prävention offline

Daniel Brumund
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Südafrika ist gekennzeichnet von einer der weltweit höchsten Gewalt- und Kriminalitätsraten. Nachhaltige Lösungen müssen an den tieferliegenden Ursachen ansetzen, die Menschen zu gewalttätigem und kriminellem Verhalten verleiten.

In diesem Rahmen existieren in Südafrika bereits unzählige Initiativen in denen sich verschiedenste Akteure – von der Regierung über Zivilgesellschaft bis zum Privatsektor – für mehr Sicherheit einsetzen. Allerdings geht viel des in den einzelnen Initiativen erarbeiteten Wissens verloren, denn es fehlt an Mechanismen wo praktisch erarbeitetes Wissen gesammelt, zur Verfügung gestellt und diskutiert wird.

Als Antwort darauf entwickelt die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Südafrika im Rahmen eines Programms zur „Inklusiven Gewaltprävention“ eine interaktive Webplattform für Praktiker der Gewaltprävention. Die Plattform wird in Zusammenarbeit mit Regierungsinstitutionen und zivilgesellschaftlichen Organisationen aufgebaut und bietet weitreichendes Hintergrundwissen sowie praktische Tools. Zudem ist SaferSpaces ein soziales Netzwerk, über das sich Akteure verbinden, Projekte präsentieren, Erfahrungen austauschen und Kollaborationen anstoßen können.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/2656

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.