Mein Körper ist mein Freund II

Ein Theaterstück für junge Menschen von 12 bis 16 Jahren zum Thema Grenzverletzungen und Missbrauch unter Jugendlichen.

Bereits 2001 entwickelte Theater EUKITEA das präventive Theaterprojekt „Mein Körper ist mein Freund“ für Kinder von 6-10 Jahren zu den Themen Grenzverletzungen im Alltag und sexuelle Gewalt gegen Kinder. Begleitet wird das Theaterstück von einer Lehrerfortbildung, einem Elternabend und einer Nachbereitungsphase im Unterricht.Es wurde bundesweit über 700 mal aufgeführt.

Nun widmen wir uns in „Mein Körper ist mein Freund II“ (AT) der Altersgruppe der Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren. Während MkimF von Übergriffen von Erwachsenen auf Kinder handelt, geht es in MkimF II um die Beziehung zwischen Jugendlichen. Mit dem Ende der Kindheit und dem Aufbruch in die Pubertät beginnt ein ungeheuer spannender neuer Lebensabschnitt: der Körper wandelt sich, die Geschlechtsmerkmale bilden sich aus, Gefühle wie Verliebtheit und Lust, das Bedürfnis nach Nähe und Distanz, nach Zärtlichkeit und Sex erwachen. „Mein Körper ist mein Freund II“ ist ein Theaterstück für junge Menschen, das die Fragen und Befindlichkeiten der ZuschauerInnen ernst nimmt und sie bestärkt, sich verantwortungsvoll und achtsam zu begegnen. Mädchen und Jungen werden ermutigt, „NEIN“ zu sagen in bedrängenden Lebenssituationen, die eigenen Grenzen, Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und zu wahren.

verwandte Schlüsselbegriffe

Theater Prävention Theaterprojekt