116 006 - Unbürokratisch und anonym - Das Opfer-Telefon als Präventionsinstrument

Susanne Wegener-Tieben
WEISSER RING e.V.

Das Opfer-Telefon des WEISSEN RINGS bietet Opfern von Straftaten unter der kostenfreien europaweiten Rufnummer 116 006 die Möglichkeit, anonym und unbürokratisch über die Tat zu sprechen und sich über Hilfsmöglichkeiten umfassend zu informieren. Hierdurch ergibt sich für Betroffene die Chance, konkrete Hilfen, wie Beratung und Weitervermittlung an geeignete Stellen, angeboten zu bekommen. Das Opfer-Telefon übernimmt einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Viktimisierung.
Die grundsätzliche Aufklärung und Information durch die Opferberater/innen (Hinweise auf Möglichkeiten, Projekte und Hilfen des WEISSEN RINGS) ist Bestandteil der Primärprävention. Im sekundären Präventionsbereich werden individuelle Ängste und Bedürfnisse des Opfers, die aus der Tatsituation heraus entstanden sind, aufgegriffen und mögliche Lösungen und Selbsthilfepotenziale gemeinsam erarbeitet und aktiviert. Tertiäre Prävention wird durch die Vermittlung an geeignete Stellen, die helfen, weitere Taten zu vermeiden (z. B. durch die Außenstellen des WEISSEN RINGS, die Polizei, Frauenhäuser), gewährleistet.
Neben einem kurzen Einblick in die Historie und den Hintergrund des Opfer-Telefons wird die konkrete Praxis anhand von Stalking und Gewalt in engen sozialen Beziehungen dargestellt sowie mögliche Fragen aufgegriffen und besprochen.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/2356

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Opferschutz Opferberatung