Infostand

Lokaler Aktionsplan Bremerhaven (LAP)

LOKALER AKTIONSPLAN BREMERHAVEN 2011-2013 (LAP) gefördert durch: Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN –KOMPETENZ STÄRKEN“ Gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus

Beginn bundesweit 2011. Hauptziel: Entwicklung einer gemeinsamen Strategie gegen rechtsextreme, fremdenfeindliche und antisemitische Tendenzen. 60 Projekte konnten bereits realisiert werden! Der Begleitausschuss (Verwaltung, Politik, zivilgesellschaftliche Akteure) entscheidet über Projektanträge und setzt folgende Leitziele in Bremerhaven um:
1. Vermittlung von Aspekten des Demokratiebegriffs / Förderung demokratischer Teilhabe und Strukturen
2. Initiierung / Intensivierung interkultureller Bildungsarbeit
3. Einbindung von Verwaltung und Politik in den LAP
4. Auseinandersetzung mit der Geschichte der Stadt Bremerhaven
5. Schaffung von Strukturen / Vernetzung von Programmbeteiligten
Durch die Handlungsschwerpunkte
• Förderung interkultureller Kompetenzen
• Politische und soziale Bildung zur Stärkung demokratischer Kompetenzen
• Bremerhaven als Einwandererstadt mit Auswandererhafen
werden Ziele konkretisiert und eine praktische Umsetzung unterstützt.

Die Bildungsgemeinschaft Arbeit und Leben Bremerhaven e.V. ist Träger der Externen Koordinierungsstelle des LAP Bremerhaven. Der Externe Koordinator ist anwesend.

www.toleranz-foerdern-kompetenz-staerken.de
www.arbeitundleben-bhv.de