Reden mit den Schwierigen - Foto- und videogestützte Gesprächsführung in der Praxis. Bilder verbessern die Selbstwahrnehmung.

Reden mit den Schwierigen - Foto- und videogestützte Gesprächsführung in der Praxis.
Mehr sehen, mehr hören, mehr verstehen. Bilder verbessern die Wahrnehmung.
Vorgestellt wird eine Seminarreihe, die die Methode einer foto- und videogestützten Gesprächsführung vermittelt. Hierdurch wird es möglich, jeden Gesprächsmoment wiederholt anzusehen und anzuhören. Die Videographie bietet die Möglichkeit, die vielfältigen Botschaften der Körpersprache sichtbar zu machen. Diese werden in der Regel unbewusst ausgetauscht. Die Entstehung des Videos und seine Interpretation werden zu einer Erlebniseinheit, indem beides am selben Tag erfolgt. Dieses führt zu einer erheblichen Verbesserung der Compliance. Mithilfe des Videos gelingt es, dass Eltern ihre positiven Einwirkungen auf das Kind wieder spüren und außerdem neue Verhaltensweisen einüben.
Die Seminare fanden statt, z.B. auf dem 16. Deutschen Präventionstag, dem 1. und 2. Österreichischen Präventionskongress, dem 17. und 18. Kongress für Jugendmedizin. Ferner wurden sie durchgeführt mit Hebammen, Vorschulerziehern, Lehrern und als Lehrauftrag an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel.

Autoren:
Dr. Jürgen Schmetz, Kinder- und Jugendarzt
Leiter des Instituts für Prävention und Frühintervention im Kindes- und Jugendalter, Hamburg
Nicolas Schmetz, Diplom-Soziologe, Stuttgart

verwandte Schlüsselbegriffe

Kommunikation Prävention Interaktion