Infostand

BOB-Initiativen in Deutschland

Die deutschen BOB-Initativen aus den Ländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Thüringen und Saarland präsentieren an einem Gemeinschaftsstand ihr Präventionsprojekt BOB.
Wer oder was ist BOB? BOB übernimmt Verantwortung für Andere – BOB trinkt als Fahrer|in keinen Alkohol – BOB fährt die Freunde|innen sicher nach Hause. Dabei wird in besonderer Weise reflektiert auf den der BOB-Botschaft immanenten sozialen Kern „Verantwortung übernehmen“ und „etwas für Freunde tun“.
Erkennungszeichen von BOB ist ein gelber Schlüsselanhänger mit BOB-Schriftzug. BOB ist damit Botschaft und Personifizierung der Botschaft in Einem. BOB kann jeder sein, egal ob Mann oder Frau, ob jung oder alt. BOB soll zwar grundsätzlich alle Verkehrsteilnehmer ansprechen, richtet sich aber wegen deren überproportional hoher Verursacher- und Opferrate primär an Jugendliche und Heranwachsende.
An dem Gemeinschaftsstand können sich die Besucher aus erster Hand über Inhalt, Ziele und Umsetzung der ursprünglich aus Belgien stammenden BOB-Idee informieren. Neben den Gemeinsamkeiten werden aber auch die individuellen Umsetzungsmöglichkeiten der BOB-Idee vorstellt sowie Aktionsmedien und BOB-Equipment der deutschen BOB-Initiativen gezeigt.
Interessierten an dem Projekt BOB wird am Stand die Möglichkeit geboten, sich an Ort und Stelle für das geschützte Portal "Deutsches BOB-Netzwerk (BOB.net)" anzumelden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Junge Fahrer BOB Präventionsprojekt Verantwortung übernehmen