Infostand

Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen"

Das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz (WOS)“ unterstützt seit 2005 lokale und regionale Projekte, die die demokratische Kultur fördern und die freiheitlich-demokratische Grundordnung stärken. Im Vordergrund steht dabei die Unterstützung von Projekten und Initiativen, die sich im Freistaat Sachsen für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit einsetzen. Dem Programm steht ein jährliches Fördervolumen von derzeit ca. 1,7 Mio Euro zur Verfügung.

Zuwendungsfähig sind Projekte, die mit einem klaren Konzept, konkreten Handlungszielen und einer definierbaren und zu begründenden Zielgruppe eingereicht werden. Die Projekte sind sowohl in ihrem finanziellen Umfang als auch in ihrer Umsetzung sehr vielfältig: So werden beispielsweise überregional tätige Projekte wie “Courage – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit“ mit jährlich über 100.000 Euro zur Ausbildung von Jugendlichen als Multiplikatoren in der Demokratiearbeit unterstützt – ebenso aber auch vor Ort tätige Schulfördervereine, die mit 500 Euro durch kleinere Maßnahmen zur Unterstützung des demokratischen Klimas an ihrer Schule beitragen.

Im November 2009 wurde das WOS in den Verantwortungsbereich des Landespräventionsrates im Freistaat Sachsen (LPR) überführt.