Surfen mit SIN(N) - Sicherheit im Netz, Bielefelder Netzwerk zur Erhöhung der Medienkompetenz

Peter Vahrenhorst
Landeskriminalamt NRW
Michael Wenzel
Medienzentrum Bielefeld

In Bielefeld arbeiten unter dem Projektnamen
Surfen mit SIN(N) - Sicherheit im Netz
eine Vielzahl von Organisationen zum Thema Medienkompetenz zusammen:
Medienzentrum, Stadt Bielefeld-Schulamt, Medienverwaltung
Kompetenzteam, Stadt Bielefeld-Schulamt, Lehrerfortbildung
Polizei Bielefeld, Kommissariat Vorbeugung
Fa. Marcant, Webauftritt
Bielefelder Bürgerstiftung
Sparkasse Bielefeld

Als Schirmherren dieses Projektes fungiert der Sozial- und Kriminalpräventive Rat der Stadt Bielefeld, vertreten durch den Oberbürgermeister, dem Polizeipräsidenten sowie einem Vertreter der Uni Bielefeld.

Alle Beteiligten Einrichtungen haben sich zum Ziel gesetzt, in den Bielefelder Schulen die Lehrer, Eltern und Schüler zum Thema Medienkompetenz zu informieren.

Dies geschieht durch koordinierte Lehrerfortbildungen, Elternabende und Schülerprojekte. Die Kontaktaufnahme wurde für die Beteiligten vereinfacht und die Ressourcen zusammen gelegt.

Das Projekt wurde bereits erweitert auf einen Lehrauftrag an der Universität Bielefeld, Fakultät Erziehungswissenschaften und der Arbeit an der Fachhochschule Bielefeld, Studienseminare für Lehramtsanwärter.

Weitere Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, den Jugendeinrichtungen in Bielefeld und dem Stadtelternrat-Bielefeld sind bereits begonnen worden.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1052

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Computerkriminalität Sicherheit Netzwerk Medienkompetenz Internetsicherheit