Bildungsarbeit mit rechtsextrem gefährdeten Jugendlichen?

Wie geht man in der pädagogischen Arbeit sinnvoll und zielführend mit rechtsextrem gefährdeten Jugendlichen um? Welche Methoden und Ansätze bewähren sich in der Praxis?
Wie motivieren wir z.B. Jugendliche zu mehr Zivilcourage, wenn es für sie ganz in Ordnung ist, dass da gerade ein anderer angepöbelt oder zusammengeschlagen wird?
Und wo liegen die Grenzen dieses pädagogischen Handelns mit solchen Zielgruppen?
Es gibt auf diese Fragen keine Patentrezepte, aber sehr wohl gute Erfahrungen aus der praktischen Bildungsarbeit, die es lohnen, sie genauer anzuschauen und an andere weiterzugeben, die in der pädagogischen Arbeit für Demokratie und gegen Rechtsextremismus tätig sind.
Das Modellprojekt "Bühne frei für Respekt!" von Miteinander e.V. hat aus den Erfahrungen seiner praktischen Arbeit heraus Grundregeln für eine Bildungsarbeit mit rechtsextrem gefährdeten Jugendlichen entwickelt.
Diese Grundregeln sollen in dem Projektspot vorgestellt und zur Diskussion gestellt werden.
Es werden Methoden und Ansätze aufgezeigt, die sich in dieser Arbeit bewährt haben und Möglichkeiten der Übertragbarkeit in andere Kontexte dargestellt sowie Rahmenbedingungen menschenwürdiger pädagogischer Arbeit mit dieser schwierigen Zielgruppe erörtert.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1023

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Jugend Pädagogik Bildung Jugendliche Rechtsextremismus Demokratielernen