People’s Theater e. V.

VEREINSGRÜNDUNG: 2001. JUGENDPROJEKTE: über 250.
PEOPLE’S THEATER SHOWS: über 2000. SCHIRMHERREN:
Offenbacher OB Horst Schneider, Landrat des Kreises Offenbach
Peter Walter. Der gemeinnützige Verein People’s Theater
aus Stadt und Kreis Offenbach hat sich zum Ziel gesetzt,
Selbst- und Sozialkompetenzen bei Jugendlichen und Kindern
zu fördern und somit in Schulen schwerpunktmäßig
Gewaltprävention zu betreiben sowie Integrationsprozesse
anzustoßen. Ein wesentliches Element ist die People’s Theater
Show, die mit Hilfe von Talkshow- und Theaterelementen
auf unterhaltsame Weise Konflikte behandelt, mit dem Ziel
gemeinsam mit dem Publikum positive Lösungsansätze zu
erarbeiten. Die Projekte des Vereins werden von ca. 15
Jugendlichen im Alter von 18–25 Jahren durchgeführt, die ein
Jahr ihres Lebens ehrenamtlich in den Dienst der Gesellschaft
stellen und vollzeitig im Verein arbeiten. Lediglich Kost
und Logis werden vom Verein übernommen. AUSZEICHNUNGEN:
2007 Dr. Ippen Stiftungspreis „Integration an
Schulen“; 2006 Bundessieger vom soz. Ideenwettbewerb
„startsocial“ aus 560 Teilnehmern unter Schirmherrschaft der
Bundeskanzlerin Angela Merkel; 2006 Integrationspreis der
Stadt Offenbach; 2005 „Bündnis für Demokratie & Toleranz
gegen Extremismus und Gewalt“ – Eine Initiative der Bundesregierung;
2004 „Kreativ für Toleranz – Victor Klemperer
Preis“ (Otto Schilly); 2004 Auszeichnung durch Bundeskanzler
Gerhard Schröder im Rahmen von „Start Social“.
Anschrift:
Offenthaler Str. 75
63128 Dieteznbach
in Hessen (Offenbach)
Telefon:
0 60 74 - 3 01 40 41
Fax:
0 60 74 - 3 01 40 49

In der Onlinedokumentation

Infostand, 12. DPT: Infostand,