buddY e. V.

Das von der Vodafone Stiftung ins Leben gerufene Buddy-
Projekt ist ein Programm zum Erwerb sozialer Handlungskompetenzen,
das sich an Schulen richtet. Gemäß dem
Motto „Aufeinander achten. Füreinander da sein. Miteinander
lernen.“ stärkt es Kinder und Jugendliche und führt dazu,
dass sie Verantwortung für sich und andere übernehmen und
Konflikte konstruktiv lösen.
Das Buddy-Projekt wird in Kooperation mit den jeweiligen
Kultusministerien landesweit eingeführt, derzeit vor allem in
den Klassen 5 bis 10. Für jede Schule erarbeiten speziell ausgebildete
Buddy-Trainer gemeinsam mit den Lehrern schulspezifische
Praxisprojekte. Darin übernehmen Schüler z.B.
Patenschaften für jüngere Mitschüler, helfen anderen beim
Lernen oder setzen sich als Streitschlichter ein.
Das Buddy-Projekt wird in Kooperation mit den jeweiligen
Kultusministerien landesweit eingeführt, derzeit vor allem in
den Klassen 5 bis 10. Für jede Schule erarbeiten speziell ausgebildete
Buddy-Trainer gemeinsam mit den Lehrern schulspezifische
Praxisprojekte. Darin übernehmen Schüler z.B.
Patenschaften für jüngere Mitschüler, helfen anderen beim
Lernen oder setzen sich als Streitschlichter ein.
Das Buddy-Projekt ist derzeit offizielles Schulprogramm in
Berlin, Hessen, Niedersachsen, Thüringen und Ostwestfalen-
Lippe und erreicht damit über 950 Schulen.
Anschrift:
Benzenbergstr. 2
40219 Düsseldorf
in Nordrhein-Westfalen
Telefon:
02 11 - 3 03 29 10
Fax:
02 11 - 30 32 91 22

In der Onlinedokumentation

Infostand, 12. DPT: Infostand,