Kinderleicht on tour des Bundesernährungsministeriums

„KINDERLEICHT on tour!“ macht Ernährung und Bewegung zum lebendigen Thema
Sport ist langweilig und Schokolade ein prima Pausenbrot! Kinder, die davon überzeugt sind, haben oft ein Problem mit ihrer Fitness und manchmal auch mit ihrer Kleidergröße. Um die Verbreitung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen zu stoppen, macht sich das Bundesernährungsministerium mit der Kampagne „Besser essen. Mehr bewegen. KINDERLEICHT“ für die Prävention stark. Das Modul „KINDERLEICHT on tour!“ begleitet mehrjährig die Städtetouren der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“ von BARMER, BamS und ZDF um das Thema „Besser essen – Mehr bewegen“ und einen gesunden Lebensstil bei Kindern zu fördern. Ab Mai 2008 lädt der KINDERLEICHT-Aktionspavillon auf der Städtetour in rund 20 Städten zu einem einfallsreichen Infotainment-Programm ein. Für eine breite Streuung und nachhaltige Implementierung sorgt ein Rahmenprogramm, mit Fortbildungen für den Kita- und Schulbereich, Lehrerworkshops, Aktionen für Schüler und dem Kindermusical „Pappe Satt“.Partner sind aid, DGE, Verbraucherzentralen und die Jugendkampagne Talking Food, die die Städtetour auch im Internet begleitet und die Aktion „Werde Talking Food-Scout“ vertritt. Der aid infodienst, Bonn (www.aid.de) ist verantwortlich für die Planung und Umsetzung von „KINDERLEICHT on tour!“
Weitere Informationen: www.talkingfood.de/kinderleicht_ontour
Anschrift:
Friedrich-Ebert-Str.3
53177 Bonn
in Nordrhein-Westfalen
Telefon:
0211-8280859 und 0171-4168221

In der Onlinedokumentation

Infostand, 13. DPT: Infostand,