Landesrat für Kriminalitätsverhütung Schleswig-Holstein
IQSH Schleswig-Holstein

PiT (Prävention im Team)
unterstützt Schulen bei der Prävention von Gewalt, Diebstahl und Sucht.

Ziele sind:
- die soziale Kompetenz der Jugendlichen zu erhöhen, besonders die Fähigkeiten zu konstruktiver Problemlösung,
- die durch Kinder und Jugendliche inner- und außerhalb der Schule begangenen Straftaten zu verringern,
- Lehrkräfte zu gewinnen, die Thematik "Jugendkriminalität" fächerübergreifend zu behandeln,
- die Sensibilität der Schülerinnen und Schüler für eigene Suchtgefährdung zu erhöhen,
- das soziale Klima in der Klasse zu verbessern.

Das Projekt ist im Team erarbeitet, erprobt und seit 1997 in verschiedenen Schulen durchgeführt worden. Die Eltern sind stets eingebunden.
Eingesetzte Professionen: Pädagogen, Polizeibeamte, Suchtberater und andere.
Anschrift:
Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel
in Schleswig-Holstein
Telefon:
0431 9883156
Fax:
0431 9883104

In der Onlinedokumentation

Infostand, 13. DPT: Infostand,
Infostand, 13. DPT: Infostand,
Infostand, 13. DPT: Infostand,