Stadt Karlsruhe, Hauptamt

An einem Strang ziehen: Gemeinschaftsstand der Stadt Karlsruhe und Partner
Prävention ist ein wichtiges Thema für die Stadtverwaltung Karlsruhe: Viele Dienststellen arbeiten in Form von Bera¬tungsangeboten und Projekten unter anderem daran Gewalt, Rassis-mus oder Drogenmissbrauch zu verhindern. Über dieses Engagement informiert die Stadt mit Partnern an einem Gemein¬schafts¬stand in der Schwarzwaldhalle.

Hier stellt sich etwa das Stadt- und Landkreis umspannende Präventionsnetzwerk Karlsruhe vor und auch das Landratsamt Karlsruhe ist am Gemeinschaftsstand vertreten. Außerdem informiert die Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe über ihre Bereiche Beratung, Jugendamt sowie Sozialer Dienst. So stellen das Präventionsbüro der Jugend- und Drogenberatung, die Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, der Interne Beratungsdienst, die psychologischen Fachdienste mit den Frühen Hilfen sowie der Beratungsstelle AllerleihRauh ausgewählte Schwerpunkte und Projekte vor. Und auch die Jugendgerichtshilfe und die Schulsozialarbeit informieren über ihre Arbeit.

Das Ordnungsamt stellt den kommunalen Ordnungsdienst vor und das Kulturamt informiert über die Karlsruher Wochen gegen Rassismus sowie das Kulturfestival der Kinder und Jugendlichen KIX und JUX. Das Gleichstellungsbüro bietet Informationen und Austausch unter anderem zu Angeboten für Frauen und Kinder zur Bewältigung eigener Gewalterfahrungen, zu Angeboten für Männer und Frauen, die ihr aggressives Verhalten ändern möchten, und zur Fortbildung von Fachkräften. Das Junge Staatstheater Karlsruhe stellt am Gemeinschaftsstand sein Projekt Kulturlotsen vor.
Anschrift:
Rauthaus am Marktplatz
76124 Karlsruhe
in Baden-Württemberg
Telefon:
0721-1331583

In der Onlinedokumentation

Infostand, 19. DPT: Infostand,