Polizeidirektion Oldenburg/Polizeiinspektion Wilhelmshaven-Friesland / Landkreispräventionsrat Fries

Coool-it, ein Präventionsprojekt gegen Gewalt an Schulen im LK Friesland. 2001 wurde durch das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen im Landkreis Friesland eine Schülerbefragung der neunten und zehnten Jahrgänge durchgeführt. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass 12,1% aller Schüler Opfer massiver Gewalt wurden. Als Täter traten 15,7 % der befragten Jugendlichen in Erscheinung. Der Verein zur Förderung kommunaler Prävention gegen Gewalt und Kriminalität im Landkreis Friesland e.V. hat deshalb zusammen mit der Polizei ein vierjähriges Projekt initiiert, konzeptionell erarbeitet und anschließend umgesetzt. Zentrales Element war die Thematisierung von Gewalt und Prävention. Über die Auseinandersetzung mit dem Phänomen Gewalt unter Mitarbeit von Verhaltenstrainern, Lehrkräften und Polizei sollte durch verschiedene Bausteinen eine Sensibilisierung und Aufklärung der SchülerInnen erfolgen. Dabei sollten im Wesentlichen Ursachen, Formen und Folgen von Gewalt behandelt werden. Ziel sollte sein, bei den Schülern die Fähigkeit zur gewaltfreien Konfliktregelung und -schlichtung auszubauen und damit soziale Kompetenz zu erlernen. Die Gesamtkosten des evaluierten Projektes betrugen ca. 100.000 Euro. 2500 SchülerInnen und 250 Lehrkräfte kamen mit dem Projekt in Berührung. Die Leibniz-Universität Hannover hat das Projekt auf Wirksamkeit untersucht und beschrieben.
Anschrift:
Kurt-Schumacher-Str. 241
26389 Wilhelmshaven
in Niedersachsen

In der Onlinedokumentation

Infostand, 16. DPT: Infostand,