Digital Native

Alexandra Bachmann
Polizeipräsidium Osthessen
Johannes Bittner
Polizei Hessen

Mit DIGITAL NATIVE hat das Polizeipräsidium Osthessen – in Kooperation mit dem Landkreis Fulda und dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Fulda – ein neues Präventionsprogramm ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden über die Erziehungsinstanzen den verantwortungsbewussten Umgang mit sozialen Medien zu vermitteln und strafrechtliche Konsequenzen aufzuzeigen. Hierbei soll sowohl das Opfer- als auch das Täterwerden verhindert werden.

Zur praktischen Umsetzung wurde ein Expertenteam Jugendmedienschutz gegründet. Aus den Teilnehmern des Expertenteams heraus wurde eine Steuergruppe eingerichtet, um generelle und strategische Fragen, insbesondere auch im Hinblick auf die Zusammenarbeit der Kooperationspartner, zu klären. Aktuelles Schwerpunktthema von DIGITAL NATIVE ist Sexuelle Gewalt im Internet mit den Unterpunkten Kinderpornographie, Jugendpornographie, Erhalt Erwachsenenpornographie, Cybergrooming, Missbräuchliches Sexting sowie Sextortion. DIGITAL NATIVE lässt sich modular erweitern. Die Themen Cybermobbing und Hate-Speech sind bereits ein fester Bestandteil. Eine Erweiterung auf die Themen „Verbreiten und Versenden von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen“, „Betrug im Internet“ und „Stress durch digitale Medien“ ist in Arbeit. Flankiert wird das Präventionsprogramm durch die eigene Webseite digitalnative-hessen.de.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5796

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.