Infostand

Die Sicherheitskooperatin Ruhr zur Bekämpfung der Clankriminalität in der Metropolregion Ruhr ("SiKo Ruhr") ist ein im Jahr 2020 eingerichtetes Projekt des Innenministeriums NRW im Rahmen der Ruhrkonferenz der Landesregierung.

Vorstellgestellt werden soll der kooperative Ansatz der SiKo Ruhr in der Zusammenarbeit zwischen Sicherheitsbehörden, Kommunen, Ministerien und HSPV (Stichwort: zusammengeschobene Schreibtische) sowohl im repressiven als auch im präventiven Kontext; insbesondere die praktische Zusammenarbeit in einem Büro, auch in Bezug auf eine gemeinsame Datenverarbeitung und den Datenschutz.

Vorstellung des "SiKo Ruhr Portal" als Informationsplattform zu Fachgebieten rund um das Thema "Clankriminalität" für Sicherheitsbehörden, Kommunen, Ministerien und HSPV in Form einer Closed User Group.

Es soll eine Vorstudie zum Vergleich von Kriminalitätsbiografien von clanangehörigen Mehrfachtätern/-täterinnen zu nicht clanangehörigen Mehrfachtätern/-täterinnen vorgestellt werden.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5766

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Netzwerkarbeit Clan