Infostand

Beratungsstelle beRATen e.V. - BAMF - Niedersächsisches Sozialministerium

Prävention islamistischer Radikalisierung

Gemeinschaftsstand: Niedersächsisches Sozialministerium, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Beratungsstelle beRATen e.V.

Die Beratungsstelle Radikalisierung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist das Kompetenzzentrum des Bundes im Arbeitsfeld „islamistische (De-)Radikalisierung“ und damit die zentrale Schnittstelle zwischen behördlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren im Bereich der Deradikalisierung- und Distanzierungsarbeit. Sie berät seit 2012 als Erstanlaufstelle Angehörige und das soziale Umfeld von sich islamistisch radikalisierenden Personen zum Thema Islamismus und Radikalisierung. Sie unterstützt mit ihrer fachlichen Expertise, ihren Erfahrungsbeständen und ihren Kontakten zu den relevanten Netzwerkakteuren im gesamten Bundesgebiet die Weiterentwicklung der Präventionsangebote und der fachlichen Diskussionen.

beRATen e.V. ist eine seit 2015 niedersachsenweit tätige zivilgesellschaftliche Beratungsstelle, die Fachkräfte, Angehörige und Betroffene mit Präventions- und Beratungsangeboten im Bereich des religiös begründeten bzw. islamistischen Extremismus mit einem interdisziplinär besetzten Team unterstützt.
Das Niedersächsische Sozialministerium koordiniert und finanziert diese Präventionsarbeit und vernetzt die Radikalisierungsprävention mit weiteren Institutionen und Akteuren aus seinem Aufgabenbereich.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5743

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Beratung Prävention Extremismus Islamismus BAMF beRATen