Connecting Research on Extremism in North Rhine-Westphalia (CoRE-NRW)

Maurice Döring
Bonn International Center for Conversion (BICC)

CoRE-NRW

CoRE-NRW ist ein offenes, inter- und transdisziplinäres Netzwerk aus Forschenden, Fachkräften der Präventionspraxis und Behörden. Das Netzwerk bringt Expertisen aus NRW und aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen, um den Austausch zwischen Wissenschaft, Praxis und Zivilgesellschaft im Bereich der Radikalisierungsforschung und -Prävention zu stärken und neue Forschungserkenntnisse zu generieren. Die thematischen Schwerpunkte bilden der gewaltbereite Salafismus und Rechtsextremismus, doch auch andere Phänomenbereiche werden in den Blick genommen.

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW unterstützt das Netzwerk mit einer Koordinierungsstelle, die am Friedens- und Konfliktforschungsinstitut BICC in Bonn angesiedelt ist. Die Koordinierungsstelle organisiert Veranstaltungen, unterhält eine Webseite für den Wissenstransfer, bringt eine eigene Publikationsreihe heraus und unterstützt wissenschaftlichen Nachwuchs.

Das Poster stellt das Netzwerk und seine Aktivitäten vor und lädt zur Mitwirkung in CoRE-NRW ein.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5489

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Rechtsextremismus Salafismus Radikalisierung Extremismus Forschung Sicherheit