Infostand

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. (AJS)

Die AJS NRW ist eine landesweit tätige Fachstelle zur Förderung des erzieherischen und gesetzlichen Jugendschutzes. Die Arbeit der AJS ist geprägt vom Gedanken des Empowerments: Junge Menschen sollen in ihrer Entwicklung so unterstützt werden, dass sie zu selbstbestimmten, reflektierten und verantwortungsvollen Persönlichkeiten heranwachsen können. Zu den Themenbereichen der AJS gehören Gewaltprävention, Prävention sexualisierter Gewalt, Radikalisierungsprävention, Medienpädagogik, Recht und Persönlichkeitsentwicklung.

Die AJS versteht sich als Servicestelle für Fachkräfte und Erziehende. Sie unterstützt die Arbeit der Jugendämter, freien Träger, Bildungseinrichtungen, Beratungsstellen, Polizei, Ordnungsämter und Fachverbände. Zudem berät, koordiniert, vernetzt und bildet die AJS fort. Sie entwickelt Handlungskonzepte für die Praxis, fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch unter Fachkräften und vermittelt weiter an geeignete Personen/Institutionen.

Aktuelle Angebote/Projekte in Trägerschaft der AJS:
- Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung
- bildmachen – Online-Prävention in Sozialen Medien
- Kinder- und Jugendarbeit … aber sicher! Prävention von sexualisierter Gewalt in Institutionen
- Elterntalk NRW – Eltern im Gespräch
- Eltern-Medien-Jugendschutz – Medienpädagogische Elternarbeit
- Landesfachstelle PsG NRW (hier mit eigenem Stand)

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5458

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewaltprävention Prävention Radikalisierung Persönlichkeitsentwicklung Kölner Forum