Die Orientierung am Kind in Fällen von Partnerschaftsgewalt.

Carolin Neubert
Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.
Anja Stiller
Der Kinderschutzbund, Landesverband Niedersachsen e.V.

Im Zuge der Einführung des Gewaltschutzgesetzes im Jahr 2001 wurde die Polizei verpflichtet, dem zuständigen Jugendamt mitzuteilen, wenn sie bei Einsätzen von Partnerschaftsgewalt in Familien mit Kindern eine polizeiliche Wegweisung ausspricht. Dabei ist bisher unklar, welche konkreten Schritte und Maßnahmen das Jugendamt nach Bekanntwerden einer polizeilichen Wegweisungsverfügung einleitet. Zur Beantwortung dieser Frage führte das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. (KFN) eine bundesweite Online-Befragung unter Jugendamtsmitarbeiter*innen (N = 719) sowie eine Analyse von Jugendamtsakten (N = 297) durch. Ein zentrales Ergebnis dieser Untersuchung war der Widerspruch zwischen einem Anspruch auf Kindzentriertheit, der in der Online-Befragung deutlich wurde, und einem elternzentrierten Vorgehen, den die Aktenanalyse hervorgebracht hat. Dieser Widerspruch soll im Vortrag näher beleuchtet werden, wobei auch mögliche Gründe diskutiert werden sollen, die der Umsetzung eines kindzentrierten Anspruchs möglicherweise im Wege stehen.
Vortrag im Rahmen des 26. Deutschen Präventionstages

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/5407

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kinder Jugendamt