Infostand

Netzwerk gegen Gewalt Hessen - die ressortübergreifende Gewaltpräventionsinitiative der Hessischen Landesregierung

Gemeinsam handeln. Mehr erreichen. Seit fast 20 Jahren bestimmt dieses Motto die Arbeit des Netzwerks gegen Gewalt in der Gewaltprävention.
Mit unseren Maßnahmen richten wir uns mittelbar an die Zielgruppen Kinder, Jugendliche, Heranwachsende. Zu den Hauptaufgaben gehören seit 2002 eine landesweite Vernetzung sowie der Informationsaustausch über aktuelle Themen, die Erarbeitung von Konzepten, Publikationen und die Förderung landesweiter sowie eigener Programme. Hierzu zählen PiT (Prävention im Team) und die Zivilcouragekampagne Gewalt-Sehen-Helfen(GSH).

Gewaltprävention als gesamtgesellschaftliche Aufgabe beinhaltet zugleich den Auftrag, Kinder und Jugendliche bei ihrer sozialen Integration und persönlichen Entwicklung zu unterstützen. In den Regionen arbeiten wir daher mit den unterschiedlichsten Akteuren der Prävention zusammen. Sensibilisieren, beraten, fortbilden und vernetzen zählen zu den Hauptaufgaben.

Unter www.netzwerk-gegen-gewalt.hessen.de informieren wir über unsere Arbeit sowie die unserer Kooperationspartner. Die Ergebnisse zeigen beispielhaft, wie Vernetzung landesweit und regional nachhaltig umgesetzt werden kann. Mit dem Präventionsatlas Hessen bieten wir eine Informationsplattform über Gewaltpräventionsprojekte in Hessen.

Fragen? Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Ihren digitalen Besuch.
www.netzwerk-gegen-gewalt.hessen.de

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:https://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/4979

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewaltprävention Kinder Jugendliche Heranwachsende