Demokratieförderung und Prävention

1994 fanden die ersten offiziellen Lions-Quest Seminare statt. Ursprünglich als Programm zur Vermittlung von Lebenskompetenzen in der Schule entwickelt, hat Lions-Quest sein Angebot im Laufe der Zeit ausgebaut. Dabei wurden zunehmend Konzepte zur Förderung demokratischer Kompetenzen, politischer Partizipation und interkultureller Kompetenz in die Programmatik aufgenommen.

Neben Lions-Quest "Erwachsen werden" werden zwei weitere Seminare angeboten:
Lions-Quest "Erwachsen handeln", das sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse 9/10 bis 13 richtet. Das Programm gibt es seit 2014. Als einziges Fortbildungsangebot in Deutschland geht es über die Gesundheitsförderung und die Verbesserung des sozialen Miteinanders in der Lebenswelt Schule hinaus. Es verknüpft die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen mit der Förderung demokratischer Kompetenzen, Menschenrechtsbildung und "Service Learning" bei angehenden Erwachsenen in der Altersgruppe der 15 bis 21-Jährigen.

Lions-Quest „Zukunft in Vielfalt“ fördert interkulturelles Lernen, Wertebildung und die Vermittlung von Lebenskompetenzen. 2016 eingeführt, richtet es sich an Lehrer/innen, die regelmäßig mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 10 und 21 Jahren arbeiten.

Poster, download

verwandte Schlüsselbegriffe

Schlüsselkompetenzen Lebenskompetenzen Resilienz Demokratiebildung Diversität