Infostand

PETZE-Institut für Gewaltprävention gGmbH

Unter dem seit Jahren erprobten und erfolgreichen Konzept „JA zum NEIN“ verleiht die PETZE interaktive Wanderausstellungen bundesweit an Schulen, Kindergärten, Jugendhilfe, Kirchen, Einrichtungen der Behindertenhilfe und weitere Interessierte.
Der jeweils altersgerechte und an der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen orientierte Mitmach-Parcours setzt ein handlungs- und erlebnisorientiertes Konzept zur Prävention um. Er bietet den Jungen und Mädchen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Ausstellungsbesuchs spielerisch mit den einzelnen Präventionsbausteinen auseinanderzusetzen.
Ziel der Präventionsarbeit der PETZE ist es, die Mädchen und Jungen zu stärken und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu schützen sowie sich im Bedarfsfall Hilfe zu holen. Die präventive Erziehungshaltung von Elternhaus und Schule muss kontinuierlich wirken und in die Gesamterziehung integriert werden.

Exemplarische Teile dieser Mitmach-Parcourse, Unterrichtsmaterialien für Kindertagesstätten und Grund- sowie weiterführende Schulen, Infomaterial z.B. zu den Themen Sexting, Sicherheit im Internet, Schutzkonzepte in Institutionen und Fort- Weiterbildung werden am Informationsstand präsentiert und liegen zur direkten Mitnahme oder zur Bestellung bereit. Kommen Sie vorbei uns sprechen Sie uns gern an!

verwandte Schlüsselbegriffe

sexualisierte Gewalt Schule Schutzkonzepte