Warnsignale häuslicher Gewalt - erkennen und handeln

Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V.

Gewalt in der Partnerschaft entsteht nicht von heute auf morgen. Meist ist es ein schleichender Prozess, der fast unmerklich mit scheinbaren Kleinigkeiten beginnt. Gerade deswegen werden erste Signale viel zu oft übersehen. Dabei bietet das frühzeitige Erkennen von Gefährdung die Möglichkeit, Eskalation von Gewalt zu verhindern, Gewaltpotenzial mit professioneller Hilfe abzubauen und gleichberechtigte Partnerschaften zu fördern.
Die Ausstellung "Warnsignale häuslicher Gewalt“ zeigt anhand von 15 Roll-ups, in sechs Sprachen, Szenen möglicher Gefährdungen sowie das Erleben und den inneren Dialog einer Frau, die sich bereits in der Verstrickung durch Selbstzweifel und Hoffnung befindet – Empfindungen und Gedanken, die ganz charakteristisch mit der Erfahrung von Gewalt innerhalb einer Beziehung verbunden sind.
Die eindrucksvollen Bilder motivieren über die eigenen Vorstellungen von Partnerschaft nachzudenken und sensibilisieren für Zeichen, die auf eine entstehende Gewaltdynamik hindeuten. Die "Warnsignale" sprechen jugendliche bis alte Menschen beiderlei Geschlechts an, über Gefahren und Gelingen von Partnerschaft nachzudenken und sich darüber auszutauschen.

verwandte Schlüsselbegriffe

häusliche Gewalt Frauen Prävention Partnerschaft