28.05.2018

Landesfrauenrat Sachsen e.V. präsentiert sich auf dem 23. Deutschen Präventionstag in Dresden

Der 23. Deutsche Präventionstag findet am 11. Und 12. Juni im Internationalen Kongress Center in Dresden statt. Er ist der weltweit größte Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Die Veranstalter erwarten mehrere tausend Gäste. Besucher können sich in 110 Fachvorträgen und 44 praxisorientierten Projektspots informieren und zu unterschiedlichen Präventions-Themen austauschen. Im Ausstellungsbereich informieren rund 150 Infostände über Präventionsprojekte und aktuelle Entwicklungen in Deutschland und Europa. Außerdem gibt es Infomobile, Sonderausstellungen, Posterpräsentationen, verschiedene Bühnenstücke, eine Kinder-Uni sowie zahlreiche nationale und internationale Begleitveranstaltungen. Eine große Anzahl der angebotenen Vorträge und Veranstaltungen widmet sich dem diesjährigen Schwerpunktthema „Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention“.

Der Landesfrauenrat Sachsen e.V. ist mit einem eigenen Stand und einem Poster (Postersession) bei dem Kongress vertreten und präsentiert das Projekt „Häusliche Gewalt und sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen“ im Rahmen der Sächsischen Frauenwoche 2018 vom 16. bis 26. November 2018. Ziel des Projektes ist die Förderung einer öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Thema häusliche Gewalt und sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen sowie Sensibilisierung zum Thema. Und wir fordern eine ausdrücklich auch vom Landkreis unterstützte Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis!
Sie finden den Landesfrauenrat Sachsen e.V. im Bereich Saalebene, am Stand 127.
Der Termin ist zur Bildberichterstattung geeignet.

Weitere Informationen
Programm des 23. DPT
Partner des 23. DPT
Webseite des 23. DPT

Ihre Ansprechpartnerin: Susanne Köhler, Vorsitzende Landesfrauenrat Sachsen e.V., Telefon: 0351 31418924, Email: ra-s-koehler@t-online.de

Der Landesfrauenrat Sachsen e.V. ist seit 1991 der Dachverband der sächsischen Fraueninitiativen und vertritt die gesamte Bandbreite der über 150.000 in politischen, gewerkschaftlichen, kirchlichen, künstlerischen und regionalen Frauenverbänden organisierten sächsischen Frauen. Er versteht sich darüber hinaus als Interessenverband aller Frauen und Mädchen in Sachsen.