Nina Müller

Nina Müller
Kriminologie und interdisziplinäre Kriminalprävention

Institution:
Deutsche Hochschule der Polizei
Funktion:
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Projekt:
MIGRATE: Migration und Polizei - Auswirkungen der Zuwanderung auf die Organisation und Diversität der deutschen Polizei
Anschrift:
Zum Roten Berge, 18-24
48165 Münster
in Nordrhein-Westfalen
Vita:

Nina Müller ist Ethnologin und seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Migrate: Migration und Polizei - Auswirkungen der Zuwanderung auf die Organisation und Diversität der deutschen Polizei“ an der Deutschen Hochschule der Polizei, Department Kriminologie und Kriminalitätsprävention. Von 2012-2018 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Frankfurt a.M. im Projekt „Kulturelle Wirkungen globaler SSR-Normentransfers“.