Jan Starcke

Jan Starcke

Institution:
TU Dresden
Funktion:
Wiss. Mitarbeiter
Projekt:
SiQua - Sicherheitsanalysen und -vernetzung für Stadtquartiere im Wandel
Anschrift:
Bergstraße 53
01069 Dresden
in Sachsen
Telefon:
+49 351 463-40773
Vita:

Jan Starcke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Dresden. Er studierte Soziologie an der Universität Bielefeld und promovierte an der Bergischen Universität Wuppertal. Sein Forschungsinteresse gilt den Zusammenhängen zwischen Sozialstruktur, sozialem Kapital und urbaner Kriminalitätsfurcht in Städten und Stadtquartieren, die vielfältigen Wandlungsprozessen ausgesetzt sind. Er ist Autor und Co-Autor verschiedener Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge, u.a. auch für den Deutschen Präventionstag 2015 und 2020.