20.12.2012

Europäisches Polizeiforschungsprojekt COMPOSITE

Das europäische Forschungsprojekt COMPOSITE (Comporative Studies in the European Union) will erkunden, welche gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und technologischen Veränderungsprozesse auf Polizeien in zehn europäischen Länder einwirken, wie die Polizei-Organisationen auf diese Herausforderungen reagieren und welche Auswirkungen die dadurch ausgelösten Veränderungsprozesse auf die Organisationsmitglieder haben.

Dem liegt die Beobachtung zugrunde, dass Veränderungsprozesse in großen Organisationen in der Regel außerordentlich komplex sind und die damit verbundenen Projekte oft nicht so verlaufen, wie sich das ihre Initiatoren gewünscht haben. Das Projekt ist auf vier Jahre angelegt und wird von der EU-Kommission im Rahmen des FP7-Forschungsprogramms seit August 2010 mit knapp 7 Millionen Euro gefördert.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „website international“