23.03.2020

DPT-Datenbank zu Forschungsprojekten im Bereich der Kriminologie und Kriminalprävention

In der kriminologischen Forschung gibt es laufend neue, interessante und wichtige Projekte. Bisher war die Suche danach sowie die Verschaffung eines Überblicks über aktuelle Forschungsaktivitäten zu bestimmten Themen oder Phänomenbereichen jedoch mit einem großen Rechercheaufwand verbunden. Der Deutsche Präventionstag (DPT) hat am 19.03.2020 daher eine neue Datenbank zu laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekten im Bereich der Kriminologie und Kriminalprävention auf seinem Web-Portal veröffentlicht. Erfasst werden universitäre und nichtuniversitäre wissenschaftliche Projekte verschiedenster Träger und Institutionen. Der Deutsche Präventionstag möchte mit diesem neuen Onlineangebot nicht nur allen Interessierten eine zentrale Übersicht über die einschlägigen Forschungsaktivitäten anbieten, sondern auch den Wissenstransfer sowie den Austausch von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern fördern.

Die Datenbank beinhaltet Informationen zu derzeit 90 einschlägigen Projekten sowie weitere Verlinkungen. Bei Ansicht einzelner Projekte wird zudem eine Übersicht inhaltlich ähnlich gelagerter Forschungsprojekte angeboten sowie eine Liste jener Projekte desselben Förderprogramms.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Präventionsforschung“