12.11.2011

DB und DFK unterstützen bundesweite Einführung des Programms "fairplayer"

Am 11.11.2011 haben Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich, der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Rüdiger Grube und der Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Herbert Scheithauer von der Freien Universität Berlin die bundesweite Einführung des „fairplayer“-Programms gestartet.

Fairplayer fördert wissenschaftlich nachgewiesen die sozialen Kompetenzen von Jugendlichen und dient der Prävention von psychischer und physischer Gewalt in der Schule. Dazu wurde das Schulprogramm fairplayer.manual konzipiert.

Die Deutsche Bahn AG  unterstützt die bundesweite Umsetzung des Programms finanziell mit einem siebenstelligen Euro-Betrag. Die Umsetzung ist eine Kooperation der Deutschen Bahn AG, der Stiftung „Deutsches Forum für Kriminalprävention“ (DFK) und der Freien Universität Berlin.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Projekte und Programme“