Kongressprogramm 25. DPT-Digital

Passend zum Schwerpunktthema und den Entwicklungen der Corona-Pandemie geschuldet wird der 25. DPT-Jubiläumskongress am 28. & 29. September 2020 eine rein digitale Onlineveranstaltung sein. Das umfangreiche Kongressprogramm der ursprünglich im Kasseler Kongress Palais geplanten Präsenzveranstaltung wird in vier unterschiedlichen Formaten dargeboten. 

DPT-Infopool

2020 ist der DPT digital. Auf den Kacheln unten finden Sie das umfangreiche Kongressprogramm des 25. Deutschen Präventionstages, so wie es als Präsenzkongress geplant war. Zusätzlich erhalten Sie viele weitere digitale Infomaterialien zu den relavanten Themen und Institutionen der Prävention

Die Beschreibungen der Beiträge sind durch Videoclips, Präsentationen, Texte und vieles mehr ergänzt. Durch verschiedene Filtermöglichkeiten finden Sie schnell die gesuchten Informationen.

Sie können das Kontaktformular rechts neben dem jeweiligen Beitrag für Ihre Fragen oder zur Anbahnung eines direkten Kontaktes zu einer Person oder Institution nutzen.

Programm-Änderungen und auch neu eingestellte Medien bekommen angemeldete Teilnehmende direkt zugesendet, genau wie weitere aktuelle Informationen – Zur Anmeldung.

Suche nach „Wirkung“

Beiträge

Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Elisabeth Meyer, Aktion Liebe Deinen Nächsten e.V.
Daniela Keilberth, Deutsches Jugendinstitut e.V.
Annemarie Schmoll, Deutsches Jugendinstitut e.V.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Benjamin Coomann, Bergische Universität Wuppertal
Saskia Kretschmer, Bergische Universität Wuppertal
Maximilian Querbach, Landeskriminalamt Niedersachsen
Sebastian Fenzel, Jugendamt Stadt Kassel
Es wurden Medien bereitgestellt.
Hannah Krause, Verein Programm Klasse2000 e.V.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Georg Grohmann, Bundesarbeitsgemeinschaft Streetwork/ Mobile Jugendarbeit e.V.
Es wurden Medien bereitgestellt.
Prof. Dr. Sascha Kische, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Thomas Müller, Landespräventionsrat Niedersachsen / Niedersächsisches Justizministerium
Es wurden Medien bereitgestellt.
Prof. Dr. Rainer Banse, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Es wurden Medien bereitgestellt.
Prof. em. Dr. Arthur Kreuzer
Es wurden Medien bereitgestellt.
Matthias Kornmann, Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Julia Pfrötschner, Bonveno Göttingen gGmbH
Frank Buchheit, Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Es wurden Medien bereitgestellt.
Carsten Höhre, Stadt Kassel
Dr. Ingrid Bausch-Gall, Amnesty International Deutschland
Dr. Ingrid Bausch-Gall, Amnesty International
Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Peter Sicking, Stiftung der Deutschen Lions
Es wurden Medien bereitgestellt.
Axel Ebers, Leibniz Universität Hannover
Paula Dobraszkiewicz, Landeskriminalamt Niedersachsen
Mascha Körner, Landeskriminalamt Niedersachsen
Theresa Lemme, Landeskriminalamt Niedersachsen
Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Katharina Mohring, Universität Potsdam
Dr. Eva Sevenig, Deutsche Hochschule der Polizei
Es wurden Medien bereitgestellt.
Dr. Ingrid Bausch-Gall, Amnesty International Deutschland

verwandte Schlüsselbegriffe

International effekt ikpl prävention gewalt sozialverhalten erziehung Prävention Radikalisierung Islamismus Rechtsextremismus Linksextremismus Vernetzung Gewaltprävention Kommunales Opferschutz LPR Niedersachsen Kommunen Sicherheit Beratung Förderung Kriminalprävention Kommunale Prävention Jugendkriminalität Kurve kriegen Cybermobbing Sexting Recht Medienscouts Live-Webinare bundesweit Netzwerk Evaluation Fortbildung Qualitätssicherung Qualitätsentwicklung Wirkungsaudit Extremismusprävention Taliban al-Shabaab Afghansitan Wirkung Gesundheitsförderung Suchtprävention Mobbing Gewalt Intervention Schulen Sucht Onlinesucht Jugendarbeit Schulsozialarbeit Integration Jugendarrest Sanktionen Jugendhilfe Kommunale Kriminalprävention abgestimmtes und ganzheitliches Sicherheitskonzept objektive Sicherheitslage subjektives Sicherheitsempfinden Nutzungskonflikte im urbanen Raum Predictive Policing Community Policing CP-UDP Unsicherheitsgefühle Medienarbeit Medienprävention Medienbildung Digitalisierung Big Data Grundschule Lebenskompetenzen Streetwork Mobile Jugendarbeit Polizei öffentlicher Raum Cybercrime Strafrecht Strafrechtsvorverlagerung phänomenübergreifend entwicklungsorientiert Straftäterbehandlung Tertiärprävention Justizvollzug Pflege Ombudsleute Migration Flucht Jugend Standardisierung Wirkungsorientierung Verschwörungstheorie Antisemitismus Fremdenfeindlichkeit Menschenrechte Polizeiarbeit Prognosesoftware Künstliche Intelligenz Lebenskompetenzprogramm Präventionsprogramm Lehrer*innenfortbildung Soziale Medien Feldexperiment Zivilcourage Gamification Smart Prevention Extremismus Sicherheitsforschung Monitoring Wissenstransfer Vernehmung Minderjährige Sekundärprävention erzieherisches Einwirken Social Media Sicherheitsempfinden